Wir sind wieder im Ländle

Langes war es Ruhig im Blog, aber dies soll sich jetzt wieder ändern. Der ein oder andere mag sich vielleicht noch dran erinnern, dass ich angekündigt hatte, dass wir Urlaub in Hamburg machen, aus welchem wir jetzt wieder zurück sind. Davor ging es auch noch für fast ne Woche nach Dinkelsbühl aufs Summerbreeze Festival.

Geocachingtechnisch ging in Bayern zwar nicht viel, dafür in Hamburg aber um so mehr! Ich will noch nicht zuviel verraten, aber man kann schon soviel sagen: 6 Tage Hamburg, 17 Founds, 555 Fotos und zwei blutende Füße! Es gab auch einige schöne Cacheideen, die ich so bei uns noch nicht gesehen hatte … woran wir uns teils ganz schön die Zähne ausgebissen hatten.

SD-Karten Schnäppchen

Wer sein GPS noch nicht mit einer SD-Karte beglückt hat, der hat beim Media Markt zurzeit die Gelegenheit 2 Hama SD Karten mit je 2 GB für zusammen 10 Euro zu erwerben. Die Aktion nennt sich 10 für 10 am 10

Wohl gemerkt, es sind SD Karten, keine Micro SD Karten! Daher passen die Karte nur in die Colorados. Alternativ gibt es übrigens bei Amazon zurzeit eine 4 GB Hama SD Karte für 9,95 Euro … somit also gleichwertig dem Media Markt Angebot.

Abzocke: Abenteuerschatzsuche Geocaching

Kennt einer MyDays? Eigentlich ein netter Onlinshop, in dem man lustige Aktionen kaufen kann wie Bungeespringen, Bagger fahren, Panzer fahren, Jet fliegen, Parabelflug, Rennautofahren, etc. Einige echt coole Sachen dabei!

Ebenfalls Angeboten wird “Geocaching Schatzsuche“! Als ich jedoch die Preise gesehen hatte bin ich fast vom Stuhl gefallen! Die verlagen für einen 8 Stunden Geocachingtripp bis zu 99 Euro! Also wenn ich bedenke dass man ein Einsteiger GPS-Gerät für bereits 80 Euro bekomme und ohne Probleme im Internet hilfsbereite Geocacher finde die einen gerne auf eine Tour mitnehmen und das Hobby näher bringen, da würde ich mich als Käufer dieses Pakets doch sehr verarscht fühlen … zumal es nur ein Leih-GPS ist und am Ende wieder abgegeben wird!
Mich würde mal interessieren welcher Geocacher diese Tour führt, denn iiirgendwie ist es ja schon ne Sauerei, dass er sich an den Caches anderer mit 99 Euro pro Muggelcacher bereichert. Touren sind übrigens ab 5 bis 20 Personen. Das macht also einen Gewinn von 495 Euro innerhalb von 8 Stunden inkl. Pause (also ein Stundenlohn von 62 Euro). Also wenn ich mir das so durchrechne, werde ich auch Geocaching-Guide!

Wer mir 98 Euro gibt, dem kaufe ich ein GPS welches er danach sogar behalten darf und mache eine geführte Cachetour in und um Heilbronn!

Neuer Travelbug-Klon Missiontag

Gerade bin ich über Googlewerbung auf einen neuen Travelbug-Klon namens Missiontag gestoßen. Eigentlich ist es auch nur ein Klon wie Geokrety auch, nur dass auf den eigentlich interessanten Punkt “Geocaching” verzichtet wird! Missiontag hat überhaupt nichts mit Geocaching zu tun und weicht auch etwas vom “Weitergabeprinzip” ab, jedoch merkt man, dass hier sehr stark von Groundspeak abgekupfert wurde!

Hier mal ein Auszug aus der Beschreibung wie es funktioniert:
Alles lesen >>

Wo ist der Sonntagsbraten?

Was man nicht so alles findet wenn man mal durchs Internet stöbert. Bei Amazon gibts zum Garmin etrex H ein Kundenbild, der den Empfang des Gerätes im Backofen zeigt. Eigentlich sollte damit bestimmt nur die Empfangsleistung gezeigt werden, aber iiirgendwie habe ich die Befüchtung dass es lustige Nachahmer gibt, die den Backofen dabei auch einschalten.
Was lernen wir aus diesem Bild? Garminbesitzer können Ihren Sonntagsbraten auf 20 Meter genau orten!

Nebenbei erwähnt, Amazon hat auch mal wieder Preise gesenkt. Das Garmin etrex H gibts jetzt schon zum Schnnäppschepreis von 79,97 Euro (keine Versandkosten). Eine absolute Empfehlung für jeden Geocacher-Neuling der für wenig Geld viel GPS will.

Mittlerweile könnt ich echt heulen wenn die die Preise des Colorados sehe! Eigentlich isses ja super dass Amazon ständig die Preise senkt und das Colorado mittlerweile für schon 373,45 Euro anbietet, aber wenn ich überleg dass ich vor nichma 2 Monaten noch 420 Euro dafür hingelegt hab könnt ich echt kotzen! Aber sogar den Geocacher-Liebling Garmin 60 CSx wird schon für 293,97 Euro verramscht!

Naja, das Benzin fürs Geocachen wird teurer, aber dafür werden die Navis billiger! Immerhin etwas!