Der Krappenfelsen

Da am Samstag wenig bis gar keine Zeit war zum Geocacher, aber der Hund trotzdem seine Runde laufen mussten entschlossen wir uns nicht unsere Standardrunde zu laufen, sondern ein paar Kilometer weiter zu fahren und in den Weinbergen den Krappenfelsen Cache zu suchen. Ebenfalls ein Cache den ich schon seit langem auf meiner ToDo-Liste habe aber nie die Zeit hatte dort extra hin zu wandern.

Nach kurzer Anfahrt kamen wir am Parkplatz des römischen Gutshof an, bei dem man auch für den Småland Cache parken muss. Nach etwa 700 Meter Fußweg stand dann auch schon das Krappenfelsenschild auf dem Weg und es konnte mit der Suche begonnen werden. Nunja, “suchen” ist übertrieben, ein kleiner Blick rechts und links schon war das Versteck ausfindig gemacht.

Da der Cache recht schnell abgehakt wurde blieb um so mehr Zeit die Aussicht zu genießen. Zur rechten Hand die Stadt Lauffen, zur linken das Atomkraftwerk von Neckarwestheim und zu den Flüßen schlängelte sich der Neckar zwischen den Weinbergen durch.

 

Hinterlasse eine Antwort