Immer auf dem Laufenden

Eigentlich war ich bisher kein wirklich großer, um genau zu sein gar kein Fan von RSS Feeds. Bisher hatte sich mir die Technik einfach nicht erschlossen bis … TADA, Google sei Dank mir die Sache immer mehr gefällt. Ich hatte einiges an RSS Readern ausprobiert aber einer war schlechter als der andere, bis ich vor zwei Wochen auf Google Reader gestoßen bin und das in Kombination mit iGoogle.

Wie bleibt man also nun mit Hilfe von Google immer auf dem laufenden was in den Geocaching-Blogs so passiert?

  • Als erstes benötigt man einen Google Account, die gibt es kostenlos und man kann damit alle Dienste von Google nutzen
  • Weiter geht es zu Google Reader den man mit den RSS Feeds seiner Lieblingsblogs füttern kann.
    Auf “Abonnement hinzufügen” klicken und die Adresse des Feeds eintragen. Zum empfehlen wäre dann auch noch die Feeds in Ordner einzuteilen.
  • Im wesentlichen was das auch schon. Auf der Reader Startseite bekommt man nun alle neuen Einträge angezeigt die in den eingegebenen Blogs erstellt wurden.
  • Um nicht immer extra auf die Readerseite gehen zu müssen kann man sich die neusten Einträge auch direkt auf seiner “persönlichen Google Startseite” anzeigen lassen, oder kurz iGoogle genannt. Dort ist das Reader Gadget automatisch schon eingebaut und greift über den Google Account auf die Google Reader Daten zu.

Google Reader bietet einige nette Funktionen einfach mal durchprobieren und in Kombination mit iGoogle bekommt man jeden Pups angezeigt den ein Blogger macht. Den einzigen “Nachteil” den ich festgestellt habe betrifft nicht den Benutzer sondern den Webmaster, denn dadurch dass man alle Artikel direkt über Google lesen kann (wenn kein More-Tag verwendet wird) gehen natürlich die Besucherzahlen runter.

Ein Kommentar zu “Immer auf dem Laufenden”

  1. Jan! sagt:

    Wieso irgendwo anmelden, wenn es für den Firefox ein nettes Plugin für den selben Zweck gibt.
    Das Plugin nett sich Sage ist auf dieser Seite http://www.erweiterungen.de/detail/Sage/ installierbar.
    Mehr brauch ich nicht. Kannst es Dir ja mal anschauen.

Hinterlasse eine Antwort