Kartenalternative fürs Garmin

Mittlerweile schon öfters ist in den Kommentaren der Link zu OpenStreetMap gefallen, ein Portal bei dem aus einzelnen Tracks komplette Topokarten gebastelt werden. Ich hielt es bisher nur für eine Art Kopie von Google Maps, was ich nicht wusste dass man diese Topokarten auch aufs Garmin laden kann.

Irgendwie gestaltet sich das aber schwieriger als ich dachte. Ich beschäftige mich jetzt schon ein paar Stunden mit OSM und versuche das Kartenmaterial in Garmins MapSource zu bekommen und es dann von da aus Colorado zu verfrachten. Aber irgendwie will das alles nich so wie ich will. Hm, Usabillity is schonma keine Stärke von OSM, dafür ist das eigene Wiki sehr umfangsreich, welches ich schon seit geraumer Zeit durchforste nach den Lösungen für meine Probleme.

Falls einer der Lesenden schon etwas erfahrener mit OSM darf mir gern helfen ;-)

5 Kommentare zu “Kartenalternative fürs Garmin”

  1. Also bei mir hat der Download der Deutschland-Karte ohne Probleme geklappt. Ich musste allerdings auf der Mini-SD-Karte das IMG-File im Ordner GARMIN ablegen. Eine Ebene höher wird die Datei nicht angesprochen. Etwas merkwürdig, dass man in den Einstellungen des HCX Vista nicht zuweisen kann.

  2. eilinger sagt:

    Schon mal “img2ms” ausprobiert?
    Das soll Karten im img Format zu MapSource hinzufügen können.

  3. schmooke sagt:

    Es gibt auch schon fertige Karten zum runterladen. Mein Favorit:ein Mapsource-Installer für eine routable Map. Installieren, Mapsource starten, mit Mapsource aufs Gps laden.
    http://emexes.powweb.com/osm/download.html

  4. Thomas sagt:

    Hey.

    Das ist wirklich ganz einfach.

    Für dich ist vielleicht openmtbmap.org das richtige. Sind die gleiche Daten nur anderst gerendert. Einfach runterladen. Enthalten ist eine Batch-Datei. Einfach ausführen. Und schon ist die Karte im Mapsource drin.

    Andere Möglichkeit ist die Karten von Comuterteddy runterzuladen und dann mit Mapsourcetoolkit.exe zu installieren.

    Aber am einfachsten ist immer noch das auf openmtb.org…

Hinterlasse eine Antwort