Wo ist der Sonntagsbraten?

Was man nicht so alles findet wenn man mal durchs Internet stöbert. Bei Amazon gibts zum Garmin etrex H ein Kundenbild, der den Empfang des Gerätes im Backofen zeigt. Eigentlich sollte damit bestimmt nur die Empfangsleistung gezeigt werden, aber iiirgendwie habe ich die Befüchtung dass es lustige Nachahmer gibt, die den Backofen dabei auch einschalten.
Was lernen wir aus diesem Bild? Garminbesitzer können Ihren Sonntagsbraten auf 20 Meter genau orten!

Nebenbei erwähnt, Amazon hat auch mal wieder Preise gesenkt. Das Garmin etrex H gibts jetzt schon zum Schnnäppschepreis von 79,97 Euro (keine Versandkosten). Eine absolute Empfehlung für jeden Geocacher-Neuling der für wenig Geld viel GPS will.

Mittlerweile könnt ich echt heulen wenn die die Preise des Colorados sehe! Eigentlich isses ja super dass Amazon ständig die Preise senkt und das Colorado mittlerweile für schon 373,45 Euro anbietet, aber wenn ich überleg dass ich vor nichma 2 Monaten noch 420 Euro dafür hingelegt hab könnt ich echt kotzen! Aber sogar den Geocacher-Liebling Garmin 60 CSx wird schon für 293,97 Euro verramscht!

Naja, das Benzin fürs Geocachen wird teurer, aber dafür werden die Navis billiger! Immerhin etwas!

2 Kommentare zu “Wo ist der Sonntagsbraten?”

  1. Majoran sagt:

    Hallo, wie sieht es denn eigentlich aus, kannst du das Colorado empfehlen zum cachen oder doch lieber das 60er. man hoert und liest da immer so viele unterschiedliche Meinungen und man weiß gar nicht genau welches man sich holen soll. Gerade am Anfang wurde ja doch noch heftigst ueber die bug gemeckert. Hat sich das nach dem Software update gelegt?

  2. [...] Preise gesenkt, denn so ist das Garmin GPSMap 60CSx für 233,95 Euro zu haben (nach meinem Wissensstand lag der alte Preis bei 294 Euro, somit also um 60 Euro [...]

Hinterlasse eine Antwort