Frustration – Die Rückkehr der Geocacher

Als wären meine gestrigen Wehklagen erhört worden! Montag Morgen, 7:30 Uhr, die Augen kaum offen, die Nachbarschaft noch im dämmrigen Morgennebel verhüllt. Schlaftrunken schleife ich mich die quälend langen zwei Meter vom Bett zum Schreibtisch Stuhl um wie jeden Morgen blind aber zielsicher meine Monitore einzuschalten. Im gleißenden Licht der Monitore springt mir direkt Google Mail entgegen mit einer Hand voll neuer Mails “7 neue Geocaches in Heilbronn”. Ein weiterer prüfender Blick ergibt, dass es sich bei allen um 2/1er Tradis handelt, da alle mehr oder weniger vor meiner Haustür liegen.

Wenn draußen nicht noch die Morgendämmerung vorherschen würde und die Außentemperatur nicht bei -5°C liegen würde, wäre sichelrich der ein oder andere FTF drin gewesen … aber ich bin lieber im gemütlichen warmen Auto zur Arbeit gefahren. Aber heut Abend sind sicherlich noch ein paar fällig! I´ll be back!

6 Kommentare zu “Frustration – Die Rückkehr der Geocacher”

  1. prof.Bolz sagt:

    Ahh, ich stelle fest, dass ich nicht der Einzige bin, der so verrückt ist und morgens direkt nach dem Aufstehen den Computer anschaltet ;-)
    Dann viel Spaß heute Abend mit der kleinen Serie…

  2. helixrider sagt:

    Oh ja, und wenn der Rechner nicht in der Nähe ist, muss das Smartphone die Mails schon vor dem Gang ins Bad holen… *sic*

  3. JensHN sagt:

    @Bolz:
    Wie? Rechner einschalten? Du machst den aus? Also ich glaub mein letzter Reboot liegt mindestens 3 Monate zurück.

  4. Anja sagt:

    immer diese männer und ihre rechner!

    aber ich kann froh sein das wir die im schlafzimmer stehen haben, so haben wir den ganzen winter nicht einmal die heizung angehabt.

    heute abend müßen wir aber ran, hab gerade gesehen das sie noch keine gelogt hat! ein abend runde ist immer gut für uns abspecker.

  5. mo-cacher sagt:

    FTF ist etwas wo andere sich drum kümmern dürfen. Das Hobby Geocaching soll doch der Entspannung dienen. Und dabei können auch gleich von anderen die letzten Fehler in den Listings korrigiert werden – ein sauberer Betatest scheint nicht mehr so verbreitet zu sein.

  6. Wir waren heute auf Cachetour in und um Heilbronn. Die Serie kam für uns zu früh, aber ein Nachzügler, der um 12:48 Uhr als Email hereinkam, erwischte uns im Nachbarort und konnte um 13:12 Uhr als FTF geloggt werden. Sachen gibt’s…

    Ich galube zwei weitere dieser Serie haben wir auch gleich noch “mitgenommen”?

Hinterlasse eine Antwort