Geocaching Kinderbuch von Manuel Andrack

Neben dem bekanntesten Promi-Geocacher Bernhard Hoëcker und seinem Buch “Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers” hat nun ein weiterer “Promi” zum Geocachen gefunden und ein Buch darüber geschrieben. Der ehemalige Sidekick von Harlald Schmidt Manuel Andrack hat bisher schon mehrere Bücher über das Wandern verfasst und hat nun seit einigen Tagen sein neustes Werk “2 mit Grips und GPS” veröffentlicht und eine dazugehörige Website mit weiteren Informationen und Caches für Kinder (OpenCaching).

Das Buch richtet sich ganz klar an Junge Geocacher, seeehr Junge Geocacher, bzw. die die es noch werden wollen (sollen). Die Rezensionen klingen recht vielversprechend (für ein Kinderbuch), auch wenn zwischen “bösen Stadtmenschen” und den “lieben Naturfreunde” unterschieden wird.
Mit 13 Euro und 176 Seiten ist es auch nicht unbedingt das günstigste ABC-Schützen-Buch.
(via Team Lazybone)

6 Kommentare zu “Geocaching Kinderbuch von Manuel Andrack”

  1. mo-cacher sagt:

    Ich denk so langsam haben wirs doch in jedem Blog gelesen!?

  2. JensHN sagt:

    mir war es neu.
    Aber es soll auch noch Leute geben die nicht exzessiv jeden RSS Feed verfolgen ;-)

  3. Ottifanten sagt:

    Ich kannte es vom GPS Festival. Lesen würde ichs mal gerne, aber nicht dafür bezahlen ;-).

  4. struwwelchen sagt:

    @Ottifanten
    Lies doch erstmal die Rezension auf meinem Blog, wenn Du es dann immer noch willst, ich schicke Dir mein Rezensionsexemplar gerne zu; bin der Zielgruppe doch schon etwas entwachsen…

  5. dieKratzer sagt:

    Was mich mal interessieren würde ob Manuel Andrack auch Geocacher ist wie Kollege Berhard Hoecker und welchen Name er benutzt?

  6. Leseratte sagt:

    Ich weiß nicht ob ich das so gut finden soll, dass hier zwischen Stadtmenschen und Naturfreuden unterschieden wird. Aber ich bin jetzt so neugierig auf dieses Buch geworden, dass ich mir das jetzt auf jedenfall mal kaufen werde.

    LG
    Leseratte

Hinterlasse eine Antwort