Blog intern: verminderter Funktionsumfang

Der ein oder andere hat es sicherlich schon gemerkt, dass der Blog ziemlich häufig offline ist. Der Fehler konnte jetzt von mir einigermaßen eingeschrängt werden und deutet stark auf ein WordPressplugin, dass etwas Amok auf meinem Server läuft.

Um jetzt heraus zu finden wer der Übeltäter ist, werden in den nächsten Wochen immer wieder Plugins ei- und ausgeschalten. Dies wirkt sich natürlich auf auf das Layout aus. So muss vorerst auf die “neusten Kommentare” verzichtet werden.

Wenn der Übeltäter gefunden ist wird es alles wieder im gewohnten Umfang und Optik geben.

2 Kommentare zu “Blog intern: verminderter Funktionsumfang”

  1. mo-cacher sagt:

    Ich empfehle ja gern S9y als Blogsoftware, die Konvertierung ist einfacher als ein WordPress-Update.

  2. JensHN sagt:

    Danke für den Tipp, aber wenn bloß ein Plugin betroffen ist deswegen gleich das komplette System zu wechseln hat was von Kanonenkugeln und Spatzen ;-)

Hinterlasse eine Antwort