The Master-Tool

Ok, es gibt nichts was es nicht gibt! Sogar ein Schweizer Taschenmesser mit 87 Werkzeugen und 141 Funktionen zu einem Taschengeldpreis von nur 629 Euro! Immerhin, laut Bilder ist sogar MacGyver, Crocodile Dundee und Darth Vader im Besitz dieses Spielzeugs. In den Notizen wird übrigens auch der Hack für das Laserschwert erklärt:

Auf Seite 2463 des Betriebshandbuches, Absatz 12 Zeile 558, steht, dass wenn man das Messer Nr. 58 und die Lupe Nr 27 ausklappt und gleichzeitig den Korkenzieher Nr. 213 in einem Winkel von 83.52° aufstellt, aktiviert sich der Ionenmodulator und damit das Laserschwert

Klingt fast wie eine Station eines D-5ers.

2 Kommentare zu “The Master-Tool”

  1. Kuhwaidi sagt:

    Lest mal die “Rezensionen zu diesem Teil bei amazon. Köstlich.

  2. -jha- sagt:

    Warum weiss man bei dieser Überschrift schon im Voraus, dass wieder ein Geo-Blogger über dieses Monster gestolpert ist?

    Ich möchte übrigens denjenigen sehen, der mit dem Ding einen kleinen Ast absägt oder -noch besser- eine längere Schraube herausdreht.
    Da wird man ordentlich ins Schwitzen kommen, dieses Monster entsprechend in Rotation zu versetzen….

Hinterlasse eine Antwort