Ein Lost Place verabschiedet sich

Wer bereits in Heilbronn auf Geocaching Tour war, und vor allem Ausschau nach Lost Place Caches gehalten hatte, dürfte um meinen Lost Place Cache Heilbronn History: Unter dem Friedhof nicht drum rum gekommen sein, da dieser direkt in der Innenstadt liegt … bzw. lag.

Bei diesem Lost Place handelt es sich um einen alten Eisenbahntunnel der von der Jägerhausstraße unter dem Hauptfriedhof durch zum Gemmingstal führte. Da alles so stark zugewachsen war, musste man sich ein paar Minuten durch die grüne Hölle kämpfen um zum Tunnel zu gelangen.

Leider liegt der Ort so gut geschützt und trocken, dass sich auch einige andere düstere Gestalten dort rum treiben. Nach über 2 Jahren ist der Cache nun diesen düsteren Gestalten in die Hände gefallen und wurde einfach angezündet. Der Cachebehälter ist weg und vom Logbuch waren nur noch verbrannte Überreste zu finden. Glücklicherweise befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Coins oder andere Travelbugs im Behälter.

Der Cache wäre zwar schnell ersetzt, jedoch ist die Gefahr natürlich sehr groß, dass es beim zweiten mal nicht so lange dauert bis er in Flammen aufgeht. Aus diesem Grund ist der Cache (vorerst) deaktiviert und wird wohl auch ins Archiv wandern. Die Location selbst ist jedoch so toll, dass ich irgendwann nochmal eine genauere Begehung machen werde um irgendwo ein wirklich sicheres Plätzchen zu finden. Denn nach den Spuren im Unterholz und auch den Müllüberresten scheint dort immer noch einiges an Verkehr zu herrschen.

Da ich selbst aber seit der Legung des Caches nicht mehr in der Nachbarschaft zum Cache wohne, ist für mich das neue Auflegen und die Wartung des Caches etwas schwieriger geworden. Wer also im Heilbronner Osten wohnt und Interesse hat die Cache zu übernehmen, darf sich gerne bei mir melden. Denn bevor der Cache aus Zeitmangel verkommt, gebe ich ihn lieber zu Adoption frei.

10 Kommentare zu “Ein Lost Place verabschiedet sich”

  1. lovertux sagt:

    Komisch, ich hätte gedacht, ihr würdet ihn nach diesen Diskussionen einfach einschlafen lassen, wenn er irgendwann mal weg sein sollte. Jetzt den Cache noch tiefer im Tunnel platzieren zu wollen, finde ich keine sooo gute Idee.

  2. -jha- sagt:

    @lovertux: Vor allem wird “tiefer im Tunnel” bald ein Abstandsproblem heraufbeschwören.

    Nichtsdestotrotz hätte ich einen ganzen Haufen Ideen, wie man hier zumindest einen Small (muss ja kein Micro sein) muggelsicher verstecken könnte.
    Aber da ich auch nicht in der Gegend wohne, wird’s an den Heilbronnern liegen, daran etwas zu tun.

  3. -jha- sagt:

    BTW: Warum soll sich eigentlich der LP verabschieden? Verabschiedet hat sich doch nur das Final eines der beiden Caches, oder?

  4. JensHN sagt:

    Erstaunlicherweise waren nur die Kommentare und Diskussionen im Vorfeld negativ über den Cache, schließlich muss man ja alles immer erst mal schlecht finden … und im Internet finden sich schließlich auch immer ein paar Trolle die dies auch in Blogs und Foren kund tun.

    Alle Geocacher die diesen Cache angegangen (und meist auch gefunden) hatten, haben durchweg einen positiven Log hinterlassen. Viele waren begeistert und lobten den Cache in den Logs. Niemand der auch nur ansatzweise etwas über die Themen der unendlichen Diskussionsbeiträge im Vorfeld erwähnt hatte.

    Von daher war der Cache bisher ein voller Erfolg und soll daher auch weiterleben!

  5. Andreas Herrmann sagt:

    … man lernt nie aus.

    Bis vor einer Woche wusste ich noch nicht einmal was Geocaching ist, jetzt lese ich hier von einem längst etablierten Wunderwerk der Hochtechnologie. :O)

    Beste Grüße!

  6. Lisa sagt:

    Das ist traurig. Hatte erwartet, dass jemand über dem Tunnel marschiert und den Tunnel nicht entdeckt. Aber dass dieser GeoCach wirklich vernichtet wurde ist schade.

  7. lovertux sagt:

    Jemand, der den anderen Cache nicht gefunden hat kann das Ganze ja auch nur gut finden. Also ich habe das jetzt mal nicht im Detail überprüft. Aber für mich sieht das so aus, als ob ein großer Anteil derer, die Fe schon gefunden haben, den Cache nicht besonders gelobt haben – eher das Gegenteil:

    December 13, 2008 by eles78 (6213 found)

    “Zusammen mit s-m-s auf unserer kleinen Pre-Spectaculum-Event-Tour gefunden.
    Echt arm, dass jetzt schon Locations bedost werden, die bereits Teil eines sehr guten Caches sind…
    TNLNSL”

    October 3, 2008 by Indy67 (27 found)

    “Beim Suchen von FE diesen Cache gleich mitgelogt.

    TFTC, Indy67+Indy92″

    September 16, 2008 by lovertux (536 found)

    “Gut und schnell gefunden. Vielen Dank.
    Logstreifen sind fast voll.

    Gruß lovertux”

    June 9, 2008 by jorogo (700 found)

    “auf’m weg zu einem anderen Cache ausversehen gefunden aber war schon auf der Liste für ‘ne weile und da Ich den längeren dunkelen weg gelaufen bin, allein, mit einer schwachen lampe und dornbestochen ist das ganz verdient!”

    April 23, 2008 by GeoFaex (1999 found)

    “Heute Nacht zufällig in der Nähe gewesen und den hier noch schnell mitgenommen. Den Tunnel kannte ich ja schon. Wie Puma hatte ich mir die Location auch schonmal als potenzielles Cacheversteck ausgekuckt, dann aber nen Grund gefunden es doch zu lassen. War trotzdem Nett mal wieder reinzuschaun. Die Location hätte Verstecktechnisch allerdings etwas mehr hergegeben.

    Aber warum nur musste es so ein mistiges Logbuchröllchen sein? Diese einfallslosen Teile findet man doch sonst nur in der Filmdosenszene….

    TFTC!

    Gruß,
    GeoFaex”

    February 15, 2008 by die_Nine (114 found)

    “Na wenns schon mit dem Fe heut nicht klappen sollte, wenigstens diesen Cache Dank dem Hinweis vom Telefonjoker noch mitgenommen.”

    Und so weiter. Selbst Cacher, die den anderen Cache vermutlich nicht gefunden haben sagen des öfteren mal was im Sinne von:

    February 7, 2008 by TeamGUNDI (1676 found)

    “Da waren interessante Informationen in der Cache-Beschreibung und auch eine gute Parkplatz-Empfehlung, die ich dankend angenommen habe .
    Das Versteck war allerdings viel früher erreicht als ich erwartet hatte. Mein Eindruck war, dass man aus dieser tollen Location noch ein bisschen mehr “herausholen” könnte, oder anders ausgedrückt, dass der Cache durchaus noch “ausbaufähig” ist
    Danke für die Info und für ‘s Hinführen
    Es grüßt G. von TeamGUNDI”

    “February 16, 2008 by geometrix (333 found)

    Den “Kleinen” nach einer netten Wanderung in der Linkskurve gut gefunden. Ein bißchen Wehmut war allerdings schon dabei, macht dieser Cache hier doch das Rätseln um Fe (an dem ich auch noch dran bin) etwas leichter, um nicht zu sagen: Beraubt diesen um eine Komponente. So isses eben …
    Viele Grüße, Geometrix

    Viele Grüße”

    Also von “durchweg einen positiven Log” kann man meiner Meinung da nicht sprechen. Bei so einer geilen Location müsste da noch mehr drin sein.

    Außerdem finde ich es bedenklich, dass Du Leute, die sich die Mühe machen in Deinem Blog zu kommentieren, indirekt mit Foren- und Blogtrollen auf eine Stufe zu stellen. Zumindest fasse ich deinen Kommentar so auf.

    Aber mach was Du willst, ich wollte das ja auch nur nochmal anmerken.

  8. JensHN sagt:

    @lovertux:
    Ob Forum oder Blog, Troll bleibt Troll!
    Denn leider fällt mir besonders dein Name auch bei den voran gegangenen Diskussionen immer wieder als Rädelsführer auf.
    In sofern interessiert es mich also reichlich wenig wenn ein oder zwei “Besserverstecker” meinen Stunk zu schieben, aber die Mehrheit einer ganz anderen Meinung ist.
    Denn interessanterweise hat sich nicht mal der Owner des beklagten Caches bei mir gemeldet, sondern nur die Trolle des Internets.

  9. Makihn sagt:

    Also ich weis nicht, was das ganze Rumgeschisse von diversen Leuten hier soll. Ich bin zwar noch nicht so lange in der GC Szene unterwegs aber eines habe ich festgestellt. Es gibt GC´ler die ein Hobby mit Leidenschaft verfolgen und für jeden guten Cache dankbar sind und es gibt GC´ler die offenbar die Realität nicht mehr vom Hobby unterscheiden können und der Meinung sind, dass Geocachen erfunden zu haben. Manche Äusserungen hier im Blog die haben echt schon Kindergartenniveau.

    Was soll denn das ?

    Ich zum Beispiel habe den Mystery schon vor längerem gemacht. Da hatte ich mich mit “Fe” noch gar nicht befasst und wusste gar nicht, dass dieser überhaupt in der Nähe ist.
    Vor etwa 6 Wochen habe ich dann mal mit Fe begonnen. Nachdem ich jetzt auch schon 3-4 mal da unten war und feststellen musste, das der Fe in einem ziemlich misserablen Zustand ist (der Owner weis im übrigen darüber bescheid) wäre da dringend mal ein Update nötig. In Abstimmung mit dem Owner habe ich bereits einige Wartungen durchgeführt. Auch hier waren Muggels am Werk und es ist derzeit nicht möglich, alle Hinweise zu sammeln.

    Mich stört es nicht, dass da unten 2 Caches sind. So lange die Regeln eingehalten werden und der Abstand den Richtlinien entspricht. Ich finde, diesen Ort super und es wäre echt Schade, wenn der Cache ins Archiv wandern würde.

    Gruß Makihn

  10. lovertux sagt:

    @Jens: Komisch. Als wir uns persönlich kennengelernt haben, hatte ich den Eindruck, dass wir uns sehr gut verstanden haben. Ich hatte auch nicht den Eindruck, dass Du mich für einen Troll gehalten hast. Schade. Und ein Besserverstecker bin ich nun wirklich nicht.
    Habe nur eine andere Meinung.

Hinterlasse eine Antwort