Google sorgt für Geocacher-Traffic

Mal abgesehen von der Stammleserschaft kommt natürlich der größte Teil der Besucher über Google (wie unerwartet ;-) ). Natürlich ist es auch möglich auszulesen nach was diese Leute gesucht haben um auf dieser Seite zu landen.
Was mir in letzter Zeit immer stärker auffällt, dass das Wort Google immer häufer in der Liste der Keyworda auftaucht. Hier mal ein Auszug des letzten Monats:

Platz 1: Geocaching Blog
Platz 2: Geocaching Plugin
Platz 3: Google Maps Import Garmin

Platz 6: google earth plugin geocaching
Platz 7: geocaching plugin google earth
Platz 8: geocaching google earth plugin

Platz 10: google earth geocaching plugin
Platz 11: google earth plugin geocache
Platz 12: google earth plugins

Platz 14: geocaching google earth
Platz 15: google earth geocache plugin
Platz 16: google earth plugin geocaching download
Platz 17: google maps route exportieren

Die Liste lässt sich in diesem Stil bis Platz 400 weiterführen und das nur für den Monat September! Als Geocacher scheint man wohl um den Mediengiganten Google nicht mehr herum zu kommen. Es kann also nicht mehr lange dauern bis es eigene GPS Geräte und eine eigene Geocachedatenbank von Google gibt.