Colorado für Masse statt Klasse

Vor zwei Wochen waren wir Sonntags noch auf einem Mittelaltermarkt in Bad Wimpfen, welcher wegen der noch gut erhaltenen Altstadt ein super Ambiente ist. Als semiprofessioneller Cacher mit der neusten Technik, füttert man sein Colorado vorher noch binnen Sekunden mit der neusten PocketQuery aus der Region (also 500 Caches) und stapft Blind los. Nach dem Mittelaltermarkt wurde das GPS angeschmisse und immer der näheste Cache angefahren.

Alles lesen >>

So macht das echt kein Spass!

Morgens 9:00 Uhr, das Thermometer neben meinem Schreibtisch zeigt schon 26°C! Vorgestern hatte das Ding sogar geschafft bis auf 32°C zu klettern, was laut Nachrichten sogar der Höchstwert in Deutschland war.

Da ist es doch echt kein Wunder dass einem irgendwie die Motivation fehlt sich raus in die Sonne zu begeben und sich auch noch zu bewegen um einen Cache zu finden. Bei diesen schwülen Temperaturen fällt selbst das Scrollen über die Google Maps Karte mit den Caches schwer!

Letztes Wochenende haben wir es geschafft ganze 2 neuen Caches in unserer Gegend zu finden und ich glaube kaum dass es dieses Wochenende bedeutend mehr werden.

Aber zum Glück gibt es ja den neuen Dosenfischer Podcast, da verzeih ich mich nachher erstmal in ein kühles Eck und werden mir den zu Gemüte führen.