Auf nach China!

Nachdem ich von unserem Alpentrip in Oberstdorf nun vollständig regeneriert bin, geht es morgen für mich nach Shenzhen (40 km nördlich von Hong Kong) für eine Woche. Zwar bin ich rein geschäftlich dort unterwegs, aber werde hoffentlich mal die ein oder andere Minute finden um auch mal im fernen Asien auf die Cachejagt zu gehen.

Was die Cachedichte angeht, so sieht es doch ziemlich mau aus. Während Hong Kong eine ähnliche Cachedichte wie Europa aufweist (Cachekarte), so befinden sich in Shenzhen doch ganze drei relavanten Caches die ich angehen kann (Cachekarte). Erschwerend hinzu kommt eine Tagestemperatur von bis zu 35°C und kaum unter 80% Luftfeuchtigkeit. Da lohnt es sich wohl die Badehose einzupacken … jedoch nicht um damit unbedingt baden zu gehen.

Da ich leider noch nicht weiß wie es mit der Internetverbindung im Hotel steht, kann ich leider nicht versprechen von dort live zu bloggen. Was mir jedoch schon gesagt wurde, dass Twitter und Facebook nicht funktionieren. Auf diesen Kanälen sind also keine News von mir zu erwarten.