Woah ne, geht garnich!

Gestern scheine ich wohl eine Menge Glück gehabt zu haben mit dem WLAN. Denn heute kackt es die ganze Zeit ab und wenn ich mal eine Verbindung bekomme, die meist nicht länger als 20 Sekunden hält, dann ist sie etwa so schnell wie ein altes 56k Modem, dass sich 40 Leute gleichzeitig teilen. Da bringts mir nix, dass es kostenlos is.

Wie gut dass ich mein UMTS Stick mitgenommen hab, so habe ich wenigstens eine brauchbare Geschwindigkeit von 3,6 Mbit, dafür aber leider nicht unbegrenzt nutzbar (Tagesflat für 2,50 Euro). Wie gut dass Berlin eine großflächige UMTS- und HSDPA-Abdeckung hat.

Planungsphase I – Abgeschlossen

Sodele, Jetzetle! Das Hostel ist vom 19.08 bis 26.08 gebucht! Wir wollten zwar ursprünglich erst in die Jugendherberge an den Landungsbrücken, aber die hatten leider für den gewollten Zeitraum kein 2er-Zimmer mehr frei. Unsere zweite Wahl war dann Instant Sleep, bei denen wir jetzt auch gebucht haben. Ein kleine schnucklige Besenkammer mit 2 Betten drin für 23 Euro pro Kopf. Gemeinschaftsklo, Duschen und Küche. Na das kann was werden!
Eine Frage die bei uns noch offen ist: Max-Brauer-Allee Kreuzung Schulterblatt, Pauli oder Altona??

Heute Abend wird dann noch der Flug gebucht. Also Air Berlin hat ganz klar am besten abgeschnitten bei meinem Vergleich. Strecke Stuttgart Hamburg für den Hinflug 1 Euro und für den Rückflug 11 Euro (+Steuern und Gebühren) kommt man gesamt auf 68 Euro pro Nase.

Mein Teil der Vorbereitung ist vorerst beendet. Ab jetzt ist Anja dran mit ihren Touristenführern die Tagesplanungen zu machen :-)