Geocaching Kinderbuch von Manuel Andrack

Neben dem bekanntesten Promi-Geocacher Bernhard Hoëcker und seinem Buch “Aufzeichnungen eines Schnitzeljägers” hat nun ein weiterer “Promi” zum Geocachen gefunden und ein Buch darüber geschrieben. Der ehemalige Sidekick von Harlald Schmidt Manuel Andrack hat bisher schon mehrere Bücher über das Wandern verfasst und hat nun seit einigen Tagen sein neustes Werk “2 mit Grips und GPS” veröffentlicht und eine dazugehörige Website mit weiteren Informationen und Caches für Kinder (OpenCaching).

Das Buch richtet sich ganz klar an Junge Geocacher, seeehr Junge Geocacher, bzw. die die es noch werden wollen (sollen). Die Rezensionen klingen recht vielversprechend (für ein Kinderbuch), auch wenn zwischen “bösen Stadtmenschen” und den “lieben Naturfreunde” unterschieden wird.
Mit 13 Euro und 176 Seiten ist es auch nicht unbedingt das günstigste ABC-Schützen-Buch.
(via Team Lazybone)

Unterwegs mit dem Geocaching-Nachwuchs

Wie bereits angekündigt waren wir am Samstag mit dem 9-jährigen (doch noch keine 10) Neffen von Anja Geocachen. Unsere Tour führte uns durch Bad Friedrichshall bis Duttenberg, da dort F-U-Z-Y mehr als eine Handvoll 1/1er Döschen versteckt hat. Ausgedruckt und vorbereitet waren um die 20 Geocaches aber um ihn nicht ganz zu überfordern waren wir 2 Stunden mit 5 Caches beschäftigt, wovon er dann doch immerhin 3 gefunden hatte. Ja, ich muss schon sagen so ein Stöpsel ist wirklich praktisch! “Ich vermute das ist bestimmt da unten drunter, bück dich mal und such das da mal ab” und wenn da doch nichts war zeigt man einfach auf eine andere Stelle die er mal durchsuchen soll, wirklich sehr praktisch!

Alles lesen >>