Hmmm, Donuts!

Mal wieder was für echte Liebhaber (wie mich). TomTom hat mal wieder eine neue Stimme für die Sprachnavigation raus gebracht (eigentlich halte ich ja nicht viel von der Sprachnavigation, da sie penetrant, nervig und verwirrend ist im Bezug auf das was man auf dem Bildschirm sieht). Als Simpsonsfan der ersten Stunde bin ich natürlich mehr als begeistert, dass es jetzt die original Homerstimme (im englischen von Dan Castellaneta gesprochen) für´s Navi gibt.

Wohl gemerkt handelt es sich hierbei um den englischen Sprecher und auch um englische Ansagen. Vielleicht schafft es TomTom ja auch noch den deutsch Sprecher Norbert Gastell zu ein paar Aufnahmen zu überreden.
Die Sounddatei für´s tomTom kostet im übrigen 12,95 $ (entspricht nach aktuellem Dollarkurs 9,25 Euro).
(via geardiary)

Navigieren für Fortgeschrittene

Technischer Schnippes

GPS Dongles für das Notebook sind nichts neues und auch integrierte GPS Empfänger in Smartphones und Handys haben sich seit dem iPhone als Standard durchgesetzt. Was kann man nun noch neues Erfinden? Man sucht sich irgendwelchen technischen Schnickschnack der im Haushalt schon vorhanden ist, tackert daran ein GPS Dongle und verkauft es dann als Navi.

So gefunden heute bei Amazon. Den GO! Explore GPS-Empfänger für die Sony PSP. Ein kleines GPS Modul das oben in PSP gesteckt wird und zusätzlich eine UMD hat mit Kartenmaterial für die Straße und 3D Daten für Städtereisen. Hauptsächlich als Autonavi gedacht, kann es aber wohl auch mit dem “Fußgängermodus” auch ohne Straßenführung genutzt werden. Wenn man jetzt auch noch Koordinaten eingeben kann, dann wäre es tatsächlich eine Alternative für einen “kostengünstigen” Einstieg in den Geocaching-Sport für “nur” 150 Euro.

Auf wen der Hersteller es wirklich abgesehen hat erschließt sich mir nicht wirklich. Denn Autobnavis bekommt man schon für weit unter 100 Euro und Outdoor GPS Geräte wie z.B. das Garmin etrex H gibt es derzeit schon ab 79 Euro. Viel interessanter Wäre es gewesen wenn man GPS basierte Spiele auf der PSP hätte wie WhereIGo oder die kleinen GPS Spiele die auf der etrex Serie von Garmin drauf ist.

SD-Karten Schnäppchen

Wer sein GPS noch nicht mit einer SD-Karte beglückt hat, der hat beim Media Markt zurzeit die Gelegenheit 2 Hama SD Karten mit je 2 GB für zusammen 10 Euro zu erwerben. Die Aktion nennt sich 10 für 10 am 10

Wohl gemerkt, es sind SD Karten, keine Micro SD Karten! Daher passen die Karte nur in die Colorados. Alternativ gibt es übrigens bei Amazon zurzeit eine 4 GB Hama SD Karte für 9,95 Euro … somit also gleichwertig dem Media Markt Angebot.

Juhu … ES ist da!

heute ist es endlich gekommen, meine neue Navisoftware TomTom Navigator 6. Am Samstag bestellt und am Mittwoch geliefert bekommen, so muss das sein.
Gleich mal die TomTom 5 SD Karte aus dem PDA gerissen und die neue reingesteckt (schade das die neue Karte keinen Aufkleber mehr hat um zu sehen was auf der Karte ist. Sieht jetzt aus wie eine handelsübliche Karte vom Computerdiscounter). Nach wenigen Minuten war die Software dann auch installiert und Registriert, nun kann es los gehen!
Auf dem ersten Blick hat sich nicht viel geändert zum Vorgänger. Etwas Farbenfroher ist es geworden und ein paar Untermenüpunkte sind hinzugekommen, aber ansonsten alles beim alten.
Zum testen werde ich es wohl auf den Feier-Abend-Cache von gestern Abend abrichten, schließlich liegt der auf meinem Heimweg. Einen ausführlichen Bericht über die Software gibt es in ein paar Tagen.