The Master-Tool

Ok, es gibt nichts was es nicht gibt! Sogar ein Schweizer Taschenmesser mit 87 Werkzeugen und 141 Funktionen zu einem Taschengeldpreis von nur 629 Euro! Immerhin, laut Bilder ist sogar MacGyver, Crocodile Dundee und Darth Vader im Besitz dieses Spielzeugs. In den Notizen wird übrigens auch der Hack für das Laserschwert erklärt:

Auf Seite 2463 des Betriebshandbuches, Absatz 12 Zeile 558, steht, dass wenn man das Messer Nr. 58 und die Lupe Nr 27 ausklappt und gleichzeitig den Korkenzieher Nr. 213 in einem Winkel von 83.52° aufstellt, aktiviert sich der Ionenmodulator und damit das Laserschwert

Klingt fast wie eine Station eines D-5ers.

Anziehungskraft von Männerspielzeug

Es gibt so einige Geoaching-Tools (Hardware, nicht Software) die vor allem bei männlichen Probanten allein durch ihre visuelle Erscheinung den Reiz des besitzen auslösen. Eines dieser Tools dass es bei mir jedes mal aufs neue schafft ist das Leatherman Skeletool.
Ich habe bisher beim Cachen weder Schraubenzieher noch Zange noch ein Messer benötigt, aber jedesmal wenn ich das Skeletool sehe bin ich der Meinung dass ich es uuunbedingt brauche! Glücklicherweise gab es bisher noch diese psychische Blockade des Preises, denn gut 80 Euro für ein Taschenmesser das man eigentlich garnicht braucht ist doch ganz schön happig.

Amazon scheint das aber irgendwie mitbekommen zu haben, denn seit kurzem haben die “mal eben” eine Preissenkung von 49% gemacht und bieten das Leatherman Skeletool für nur rund 40 Euro an!
Arrr, wie ich Sie hasse! Die wissen doch genau dass sowas bei mir zieht! Aber ich werde hart bleiben … nicht kaufen … nicht kaufen … TSCHAKA, du schaffst es!

Die Edelversion, das Leatherman Skeletool CX wurde im übrigen auch von 99 Eur auf 72 euro gesenkt.