Linktipp: Liska PNY Tour

Vor einigen Tagen hatte mir Googlereader einen neuen Blog für den Reader vorgeschlagen. Auf der ersten Blick ein ganz normaler Geocachingblog, wie so viele andere. Ein Blog von ein paar Geocachern die mit ihren Monster-Jeeps ganze Berge besteigen.

Seit dem 1. Oktober sind die Beiträge jedoch besonders interessant. Denn die Blogschreiber sind mit ihren Jeeps auf Paris – New York Tour (was auch schon RTL und einige Radiosender auf die Matte gerufen hat). Gestern ging es in Paris los und nun wird einmal um die Welt nach New York gefahren. Die Bilder sind bisher einfach nur genial und auch diese Live-Erfahrungsberichte sind sehr interessant.

Daher eine absolute Leseempfehlung der Liska.de Blog!

GPS Kaufberatung

Eines meiner größten Highlights in Hamburg war der Globetrotter Laden, der ALLES für den Outdoorbereich bietet und das man auch direkt live vor Ort ausprobieren darf (sogar in einer eigenen Kältekammer bei -30°C). Natürlich gab es auch alles für das Geocacher-Herz vom GPS Gerät bis zur Hokus Fokus zum ausprobieren. Wer also als Neuling mal sein vielleicht zukünftiges GPS in die Hand nehmen will und ausprobieren, kann das in einer von 5 Globetrotter Filialen machen (Hamburg, Berlin, Köln, Dresden, Frankfurt).

In Zusammenarbeit mit Globetrotter gibt es 4 Seasons TV, die einerseits  sehr interessante Outdoorberichte haben anderseits informative Kaufberatungen zu Globetrotterartikel. Besonders empfehlenswert ist hier das Video zu GPS Kaufberatung, in dem man mal einen groben Überblick über Geräte und Technik bekommt (natürlich alles komplett kostenlos und echt gut gemacht!).

Willkommen in Småland

Wie vor kurzem schon berichtet sind wir derzeit daran die Småland Serie abzucachen. Eine Serie aus 6 Einzelcaches (5Traditionals und 1 Multi), die mit sehr viel Liebe zum Detail gebastelt wurde und die zwischen Untergruppenbach und Lauffen versteckt sind. Das Besondere jedoch sind nicht die Locations sondern die kleinen schwedischen Häuser in denen sich der Cache befindet. Die Häußchen variieren hierbei zwischen in einer Größe von 1 (in diesem Fall eine Filmdose) bis 3 (eine 15 Liter Box).

Alles lesen >>

Edding vs. Rostfarbe

Wie ich schon einmal berichtet hatte, wurden unsere ersten eigenen Caches aus Tarngründen mit Edding angemalt. Die Caches liegen jetzt schon seit einigen Wochen in der freien Natur und waren der Witterung ausgesetzt. Wie schön das etwa gleichzeitig Der Schweigert im Geocaching TV “live” von seinem Unterwassercache und dessen Tarnfarbe berichtet. Somit also der Ultimative vergleich: Edding vs. Rostfarbe

Alles lesen >>

Linktipp: Routen planen, eine Alternative zu Google Maps

Gestern bin ich beim surfen durch das Netz auf einen neuen Service names GPSies – Tracks for Vagabonds gestoßen. Normalerweise lasse ich solche Alternativangebote Links liegen da sie in der regel nur eine schlechte Kopie von Google Maps sind in einem anderen Look, aber war es anders. Das bunte knuffige Design und das Logo von einer Kuh mit einer Antenne auf dem Kopf (Das sehr stark an das Logo von geocaching.com dem Frosch mit der Antenne erinnert) hat bei mir dann doch das Interesse geweckt.

Alles lesen >>