Touris, Touris und noch mehr Touris

Zwar wusste ich das wir in einer Touristen Hochburg gelandet sind, aber das es dann doch so offensichtlich wird hätte ich nun auch wieder nicht gedacht. Oberstdorf ist jeder Mann ein Brgriff und so scheint es, das auch ganz Deutschland, NEIN, ganz Europa hier ist.

Am meisten mekert man das immer wenn man in Menschenmassen steht oder geht. Mein bestes Beispiel war: die Bergbahn fahrt auf das Fellhorn!
Es ist ja nicht so das man genügend Platz hätte in der Bahn ( um genau zu sein für 100 Personen, lassen aber nur 80 rein), man schupst sich, drängelt den vor sich stehenden auf die Seite das man am Fenster stehen kann,geht mit den schon ausgefahrenen Wanderstöcke (im Tal?) in die Bahn und stochert den anderen Passanten in die Waden. Das beste kommt noch: In feinster Mundart den Bergbahnangestellten, der einfach nur seine arbeit machen will und die Menschen sicher auf den Berg fahren soll, wird noch von den Wundern der Technik erklärt…. als ob er es nicht selber wüsste.

Oben angekommen begrüßt die Sonne einem mit ihren strahlen und der RUN auf den Gipfel beginnnt.
Vorbei an Kinderwagen, Flipp-flopp Mandys und Rollatoren kann man wenn man den richtigen Augenblick findet, doch ein Bild vom Gipfelkreuz und einen selbst erhaschen.
Die Aussicht entschädigt alles und die genervten Gedanken verfliegen wenn man dann zu Ruhe kommt.

Es hat sich aber richtig gelohnt!