Beelitz für Arme

Letztes Wochenende war ich ganz erstaunt, dass es im Nachbardorf Erlenbach/Binswangen ganze 4 Caches auf einem Haufen gab die wir noch nicht gemacht hatten … und das bei einer Entfernung von gerade mal 5 km. Somit stand das Reiseziel für die wöchentliche Geocachingtour auch schon fest!

Wie gut dass ich meine City Navigator Karten auf dem GPS hatte, denn das Dorf hat mehr verwinkelte Gassen als Little Italy! Unsere Tour führte von offenen Marktplatz über verwinkelte Gassen bis raus in die Weinreben wo wir eine schöne Sicht über Heilbronn bekommen hatten.

Nur ein Steinwurf entfernt ist das Örtchen Weinsberg mit der eigenen psychiatrischen Anstalt namens Weisenhof und gleichnamigen Cache. Da Anja diesen Cache schon länger machen wollte sind wir auch noch auf eine kleine Runde in die Anstalt gegangen. Viele Gebäude, eine riesige Grünanlage und so gar ein Streichelzoo bei dem auch der Cache zu finden war.

Der Cache war zwar schnell gefunden aber irgendwie wollten uns die süssen kleinen Ziegen, Enten, Gänse und Hasen einfach nicht gehen lassen.

Willkommen im Tradebug Motel Richtung Stuttgart

Am Samstag wurde es endlich mal Zeit unsere Tradebucks die wir aus Mainz mitgebracht hatten wieder in der Natur auszusetzen. Da wir bereits die Wochen zuvor in Stuttgart waren um die Aufgabe der Bugs zu erfüllen, aber keine Zeit mehr hatten Sie in einen passenden Cache zu stecken, beschlossen wir sie bei uns am stark befahrenen Weinsberger Autobahnkreuz wieder auszusetzen.
Natürlich wollten wir nicht nur wegen einem Cache extra losfahren, daher hatten wir uns dann nochmal meinen Feier-Abend-Cache vorgenommen.

Alles lesen >>